Lebenslauf

Winfried Albert Karsten                                                    

Grütershof  4
45888 Gelsenkirchen
Tel.: 0209/4058873
Mobil.:0176/49386556

www.winnieart.info

www.winnieart.kulturserver-nrw.de

www.RuhrStadtnetzwerk.de

winnieart@googlemail.com 

           

Persönliche Daten               

                                          Geburtsdatum: 24.04.1955

                                          Geburtsort: Nordhastedt (Süderdithmarschen)

                                          Familienstand: geschieden

                                          Staatsangehörigkeit: deutsch

                                          Ausbildungsdaten

1962 – 1967                      Volkschule Hilgenboom in Gelsenkirchen-Rotthausen.

1967 – 1970                      Hauptschule an der Steelerstraße in Gelsenkirchen-Rotthausen.

1970 – 1973                      Lehre zum Einzelhandelskaufmann und Schauwerbegestalter

                                          in der Firma „Das Haus der Dame“ heute „Modehaus Schmitz“.

1980 - 1980                      Ausbildung zum Glasgraveur bei der Firma „Promotion „ in Hofheim.

1983 – 1984                      Erwerb der Fachoberschulreife an der VHS-Gelsenkirchen

1984 – 1987                      Studium der Malerei und Graphik bei P. Drolshagen und H. Szamida 

2001 – 2002                      Studium Mediendesign  beim BVWL Bildungswerk

2002 – 2003                      Studium Medienentwicklung, Multimedia und Online-Publishing

2003 - 2005                      Privatstudium 3.D. Animation bei der Medienfirma Zyla

1973 – 1977                      Ausbildung zum Fachsportlehrer im TAEKWON-DO

                                       

                                          Berufspraxis

!973 – 1975                       Nach dem erfolgreichen Abschluß der Lehre arbeitete ich als

                                          Schauwerbegestalter in allen Sparten der Gebrauchswerbung               

                                          eines Einzelhandelsbetriebes.   Ich konnte erfolgreich meine

                                          künstlerischen Ideen voll einbringen.

1975 – 1976                      Dienst bei der Bundeswehr

1976 - 1977                    Wieder in „Das Haus der Dame“

1977 - 1978                     Kaufhalle Gelsenkirchen

1978 – 1979                   Firma Blümel

!979 – 1980                    Küppersbusch AG Werbeabteilung. Schwerpunkt Graphik und Messebau.

1980 – 1982                   Freier Mitarbeiter als Glasgraveur bei der Firma Promotion die für die

                                       belgische Glashütte Durobor arbeitete.

1982 – 1984                    Freier Mitarbeiter bei der Firma Xenos in Amsterdam und Endhoven.

1985 – 1988                   Freier Künstler

1987 – 2001                   Alleinerziehender Vater, aber weiterhin immer künstlerisch tätig.

2001 - 2002 Weiterbildung zum Mediendesigner beim BVWL

2002                               3 Monate Praktikum bei der Medienfirma Eigenart 

2002 - 2003 Modulare Weiterbildung Medienentwicklung

Seit 2006 ehrenamtlicher Dozent für die Kunst der waffenlosen Selbstverteidigung

und ehrenamtlicher Mediendesigner beim Chon Ji Gelsenkirchen 1994 e.V.

Seit 2007 ehrentamtlicher redakteur und ehrenamtlicher Mediendesigner

bei einer gut angesehen linken Online-Zeitung

                                       Künstlerischer Lebenslauf

1968                               Erste Ausstellung von Tonarbeiten und Bildern als 12jähriger in dem

                                       Kinderkurheim Ebenöde in Vlotho

1973                               Bilderausstellung zum Firmenjubileum im Haus der Dame 100 Jahre

                                       Gelsenkirchen

1980                               Meine Welt meine Bilder Revierpark Gelsenkirchen

1981                               Künstlerische Projekte in Amsterdam zum Koningendag

1984                              Gelsenkirchenener Gesichter

1985                               Künstlerischer Aufenthalt in der Volksrepublik Albanien auf Einladung

                                       des albanischen Schriftsteller – und Künstlerverbandes.

                                       Unterstützt wurde die Aktion von Prof. Dr. Johannes Schubert, der

                                       Schauspielerin Gisela Trowe, Max von der Grün und Luise Rinser.

1986                              Ausstellung: Albanien Begegnungen Friedrich Naumannstiftung

                                      Königswinter

1986 - 1990                   Teilnahme an verschieden Ausstellungen der Kommunalen Galerie

                                     Gelsenkirchen wie z,B. Sofastücke

1992                             Brauhaus Gelsenkirchen Dauerausstellung:

                                     Die Arbeitswelt des Bergmannes

1993                             Frauenbilder  in Wattenscheid

1994                             Hinterhof-Theater: Tango Tango

1995                             Bildnisse des Francois Villon  Villonfestival in der Kaue

                                     mit dem Wiener Burgschauspieler Ernst Stankowski.

                                    Gründung der Kunstoase an der Grenze.

                                     Kriegspuren im Industrieclub Zeppelinallee

1996                            „Versenkung und Weisheit sind eins“ Zenmalerei Jazz&Artgalerie

2000                           2000 ½ Krieg und Elend und kein Ende Jazz & Artgalerie

                                   Aufgezäumt Gelsenkirchener Operettenpferd 120 Jahre GE

2004                           Kunst gegen den Irakkrieg Atelier Antenne

2006 Atelier im Unperfekthaus Essen Raum 204

2006 Lesung im UpH: Heinrich Heine Deutschland ein Wintermärchen

2007 Gemeinschaftsausstellung der UPH-Künstler "Wege der Schöpfung"

2007 Lesung Francoise Villon im UpH

2008 Straße der Wünsche Malaktion mit Tossehofer Bürger

2008 Hüllen Aktiv Kulturtage Malen mit Kindern und Jugendlichen.

Taekwondo- Performence

2008 Lesung im Cafe Pause. Peter Schmidts Roman: Die Schitteks"

2008 Lesung im Cafe Pause: Kutel Dudeldadeldu von J.Ringelnatz

2008 Hüllen zeigt Herz Glas-Kunstaktion

2007 - 2009 Gesangsausbildung bei Hernando Riano (Dipl.Gesangslehrer un Tenor im MiR) zum Barriton.

2010 Illustraton für die Kindergeschichte Petito der Meisersänger von Jose Alarez

2010 - 201? Projekt für die Internetzeitung RuhrStadt-netzwerk.de

als Comiczeichner Asi-Erich zu Texten von Peter Schmidt und Photomonteur zu W.A.Ks Welt.

Schauspielerische Ausflüge mit das große Testament des Francoise Villon auf verschiedenen Kleinkunstbühnen. Mitgewirkt in den Film Rote Glut mit Richy Müller, Michael Degen, Meret Becker usw.. Auftritt als Peter Asenmacher bei Barbara Salesch.

       

Zurück